CISA

CISA

Immer mehr Unternehmen empfehlen und verlangen von ihren Mitarbeitern die Erlangung des CISA®-Zertifikats. Zur Sicherung Ihres Erfolgs auf dem globalen Markt ist die Wahl eines Zertifizierungsprogramms, das auf allgemein anerkannten Verfahren beruht, von größter Wichtigkeit. CISA® bietet Ihnen ein derartiges Programm. Der CISA®-Titel genießt in allen Industriesparten weltweit Anerkennung als bevorzugter Titel für Fachleute im Bereich der Prüfung und dem Management von Informationssystemen.

Mehr Wissen und bessere Qualifikation

Der Erwerb des Titels eines CISA® weist Sie als qualifizierten Experten bzw. Expertin im Bereich der IT-Prüfung, -Steuerung, und -Sicherheit aus. Wer Inhaber des Titels eines CISA® ist, besitzt erwiesenermaßen die Eignung, Prüfungen in Übereinstimmung mit weltweit anerkannten Standards und Richtlinien durchzuführen, um dadurch sicherzustellen, dass die IT- und Geschäftssysteme eines Unternehmens angemessen gesteuert, überwacht und beurteilt werden. Der Titel des CISA® gibt Arbeitgebern die Gewissheit, dass ihre Mitarbeiter den aktuellen Ausbildungs- und Berufserfahrungskriterien für eine erfolgreiche Aufgabenerfüllung entsprechen.

Beruflicher Aufstieg

Da im Rahmen des CISA®-Programms Fachleute zertifiziert werden, die ihre Kompetenz in den heutzutage besonders gefragten Fähigkeiten bewiesen haben, werden Bewerber, die sich den Titel eines CISA erarbeitet haben und diesen aufrechterhalten, von Arbeitgebern bevorzugt eingestellt und langfristig beschäftigt. Ob Sie den Wunsch hegen, Ihre Leistung am Arbeitsplatz zu verbessern, oder ob Sie darum bemüht sind, sich eine Beförderung bzw. eine neue Position zu sichern – die Erlangung des Titels eines CISA wird Sie gegenüber anderen Kandidaten hervorheben und Ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.

CISA®-Programm gemäß ISO/IEC 17024:2003 erneut akkreditiert

Das American National Standards Institute (ANSI) hat die CISA®-Zertifizierung gemäß ISO/IEC 17024:2003 (Konformitätsbewertung - Allgemeine Anforderungen an Stellen, die Personen zertifizieren) erneut akkreditiert. ANSI, eine private gemeinnützige Organisation, akkreditiert andere Organisationen, um als externe Prüfer für Produkte, Systeme und Personal zu fungieren. ISO/IEC 17024 gibt die Auflagen vor, die von Organisationen beim Zertifizieren von Personen im Hinblick auf spezifische Bestimmungen einzuhalten sind.

Die ANSI-Akkreditierung:

  • Fördert die durch ISACA®-Zertifizierungen gebotenen herausragenden Qualifikationen und Fachkenntnisse
  • Schützt die Integrität der Zertifizierung und bietet Rechtssicherheit
  • Steigert das Vertrauen der Verbraucher und der breiten Öffentlichkeit in die Zertifizierungen und deren Inhaber
  • Fördert die grenzen- und branchenübergreifende Mobilität

Die Akkreditierung ist sowohl international als auch US-spezifisch: Sie beruht auf einer internationalen Norm, wird aber von ANSI umgesetzt, damit sie in den USA und anderen Ländern, die entsprechende Vereinbarungen mit ANSI eingegangen sind, anerkannt wird. Dies entspricht dem Zweck der ISO/IEC 17024, die sich eine Standardisierung der Akkreditierung von Zertifizierungsagenturen für Angestellte weltweit zum Ziel gesetzt hat.

Informationen zum CISA®-Examen

Das CISA®-Examen wird dreimal pro Jahr angeboten und besteht aus jeweils 150 Multiple-Choice-Fragen, die sich auf die fünf Bereiche der CISA®-Berufspraxis beziehen:

  • Der IT-Audit Prozess
  • IT-Governance und IT-Management sowie Business Continuity Management
  • Beschaffung, Entwicklung und Implementierung von Informations-Systemen
  • Betrieb, Wartung und Support von Informations-Systemen
  • Informationssicherheit

Termine 2017 - Computerbasierte Prüfungen

Erster Prüfungszeitraum:

  • Prüfungszeitraum: 1. Mai bis 30. Juni 2017
  • Frühanmeldung: 15. November 2016 bis 28. Februar 2017
  • Anmeldeschluss: 23. Juni 2017
  • Auswahl des genauen Prüfungsdatums ab 15. Februar 2017

Zweiter Prüfungszeitraum:

  • Prüfungszeitraum: 1. August bis 30. September 2017
  • Frühanmeldung: 1. Mai bis 30. Juni 2017
  • Anmeldeschluss: 22. September 2017
  • Auswahl des genauen Prüfungsdatums ab 1. Mai 2017

Dritter Prüfungszeitraum:

  • Prüfungszeitraum: 1. November bis 31. Dezember 2017
  • Frühanmeldung: 1. August bis 30. September 2017
  • Anmeldeschluss: 20. Dezember 2017
  • Auswahl des genauen Prüfungsdatums ab 1. August 2017

Wo können ab 2017 Prüfungen abgelegt werden?

Die voraussichtlichen Orte computerbasierter Prüfungen finden Sie hier: http://www.isaca.org/certification/pages/exam-locations.aspx

Anmeldung:

Die Anmeldung läuft über den Dachverband in den USA: www.isaca.org/examreg.

Vorteile der Umstellung auf computerbasierte Prüfungen:

  • Größere Auswahl an Testterminen und -Orten: Examenskandidaten wählen einen Termin und einen Ort innerhalb des gegebenen Prüfungszeitraums aus.
  • Die Verschiebung des Prüfungstermins innerhalb des Prüfungszeitraums ist möglich.
  • Ein vorläufiges Ergebnis steht den Test-Teilnehmern direkt nach der Prüfung zur Verfügung, die endgültigen Ergebnisse sollen innerhalb von zehn Werktagen mitgeteilt werden.
  • Die Prüfung zum CISA kann zu jedem Prüfungszeitraum auf Deutsch abgelegt werden.

Weitere Details finden Sie im deutschen Candidates Guide (PDF), im englischen Candidates Guide (PDF) und in den FAQ (Englisch).

Weitere Informationen zum Vorbereitungskurs und zur Anmeldung sind hier zu finden: https://www.dagsa.eu/seminare/cisa

Bei weiteren Fragen können Sie sich gern an unsere Geschäftsstelle wenden: info@isaca.de.