CISA-KURS

Der Certified Information Systems Auditor (CISA) ist die weltweit anerkannte Zertifizierung für Fachleute, die sich mit Fragen zu IT-Strategie, IT-Management, Prüfung und Überwachung von IT-Systemen und IT-Prozessen sowie deren Wertschöpfung im Unternehmen befasst.

Der Erwerb des Titels eines CISA weist Sie als qualifizierten Experten im Bereich der IT-Prüfung und IT-Steuerung aus. Wer Inhaber des Titels eines CISA ist, besitzt erwiesenermaßen die Eignung, IT-Prüfungen in Übereinstimmung mit weltweit anerkannten Standards und Richtlinien durchzuführen, um dadurch sicherzustellen, dass die IT- und Geschäftssysteme eines Unternehmens angemessen gesteuert und überwacht werden.

Das CISA-Examen besteht aus 150 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von vier Stunden bearbeitet werden müssen. Die Fragen beziehen sich auf fünf Bereiche, die die ISACA im Rahmen der aktuellen Analyse der CISA-Berufspraxis ermittelt hat.

Optimale Examens-Vorbereitung mit den ISACA-Vorbereitungskursen (Info-Flyer)

Ein Präsenzkurs des ISACA Germany Chapter e.V. ist eine wichtige Komponente bei der Examensvorbereitung:

  • Lernen Sie Gleichgesinnte kennen – so lassen sich idealerweise auch Lerngruppen bilden.
  • Profitieren Sie von den praktischen Tipps der Referenten.
  • Diskutieren Sie die richtigen und falschen Antworten von Testfragen mit den Referenten und den anderen Kursteilnehmern.
  • Falls Sie wider erwartend nicht bestehen sollten, können Sie ohne Kursgebühren am nächsten Vorbereitungskurs teilnehmen.

Inhalte des CISA-Vorbereitungskurses

Im Rahmen des 4-tägigen Kurses werden die wesentlichen Inhalte aller fünf CISA-Domänen behandelt:

  • IT-Audit Prozess
  • IT-Governance, IT-Management sowie Business Continuity Management
  • Beschaffung, Entwicklung und Implementierung von Informations-Systemen
  • Betrieb, Wartung und Support von Informations-Systemen
  • Informationssicherheit

Weiterhin geben Ihnen die Referenten im Laufe des Kurses wertvolle Tipps zum Ablauf des Examens, zur Examensstrategie selber, sowie zu unterschiedlichen Lernstrategien und weiterführender Vorbereitung.

Im Rahmen eines 4-tägigen Kurses können wir selbstverständlich nicht alle Themengebiete in allen Details behandeln. Der Kurs ersetzt somit weder das Eigenstudium, beispielsweise mit Unterstützung durch das CISA Review Manual der ISACA, noch das intensive Training anhand von Beispielfragen.

Ablauf des Kurses

Neben der Vermittlung der wesentlichen Inhalte steht auch die Beantwortung von Fragen aus dem Teilnehmerkreis im Vordergrund. Daher setzen wir Referenten ein, die auf die jeweiligen Domänen spezialisiert sind.

Weiterhin werden originale Testfragen einzeln bzw. in der Gruppe bearbeitet und die Ergebnisse gemeinsam diskutiert. Dadurch lernen die Teilnehmer,

  • sich auf die Systematik und Fallstricke von Multiple-Choice-Fragen einzustellen,
  • die Einstellung der ISACA zu den Themenkomplexen einzuschätzen sowie
  • sich durch eigenes Training auf das Examen vorzubereiten.

Selbstverständlich können Sie unsere Referenten auch nach dem Kurs ansprechen!

Organisatorisches

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über die DAGSA: https://www.dagsa.eu/seminare/cisa

Kurs 1 für 2017 (Frankfurt am Main):
Tag 1-2: 07.04. - 08.04.2017
Tag 3-4: 21.-04. - 22.04.2017

Kurs 2 für 2017(Frankfurt am Main):
Tag 1-2: 13.10. - 14.10.2017
Tag 3-4: 20.10. - 21.10.2017

Preise:
890 EUR für ISACA-Mitglieder, 1.290 EUR für Nicht-Mitglieder

Sprache:
Der Kurs findet in deutscher Sprache statt, auch die Kursunterlagen sind auf Deutsch. Die zum Üben verwendeten Fragen liegen auf Deutsch und Englisch vor.

Die Stornobedingungen entnehmen Sie bitte den AGBs der DAGSA. Bei Nicht-Erreichung der Mindestteilnehmerzahl kann der Kurs durch ISACA bis 10 Tage vor Kursbeginn storniert werden.

Bitte beachten Sie, dass die Teilnahme am Kurs nicht die Gebühren für das Ablegen des CISA-Examens beinhaltet. Die Anmeldung zum Examen ist gesondert unter www.isaca.org/examreg zu buchen!

Bei Fragen steht Ihnen unsere Geschäftsstelle gern zur Verfügung: info@isaca.de