Über uns

Vor über 30 Jahren, am 14. April 1986 erfolgte die Gründung eines Berufsverbandes für IT-Prüfer in Deutschland. Das „German Chapter of the EDP Auditors Association" mit Sitz in Düsseldorf wurde Teil des internationalen Berufsverbandes ISACA.

Heute verfügt ISACA Germany Chapter e.V. - die Umbenennung erfolgte im Jahre 1994 - als deutscher Berufsverband der IT-Revisoren, Informationssicherheitsmanager und IT-Governance-Experten über mehr als 2.500 Mitglieder.

Ein Ziel des Vereines wurde bereits bei Gründung festgelegt: die Durchführung von Aus- und Weiterbildung der Mitglieder basierend auf den international anerkannten Berufszertifizierungen wie z.B. CISA, aber auch aufgrund spezifischer deutscher Bedürfnisse.

Diesem Anspruch fühlen wir uns auch heute noch verbunden. Daher bieten wir beispielsweise eigene Vorbereitungskurse für die internationalen Zertifizierungen und ein aufeinander aufbauendes nationales Zertifikatsprogramm basierend auf COBIT an, welches durch ISACA Germany Chapter e.V. oder akkreditierte Partner angeboten wird. Hier haben bereits mehr als 2000 Personen erfolgreich eine Zertifikatsprüfung abgelegt.

Zusammen mit Partnern kooperieren wir bei Seminaren, Konferenzen und Tagungen in Deutschland und international.

Mit den ISACA-Fachgruppen decken wir ein breites Spektrum der Wissensgebiete ab, die für unsere Mitglieder von Interesse sind.

In diesem Rahmen wollen wir natürlich auch das Thema Publikationen fördern, d.h. unsere Mitglieder haben die Möglichkeit, z.B. in unserer erfolgreichen Zeitschrift IT-Governance Fachartikel zu veröffentlichen, aber insbesondere die Fachgruppen können vom Vortrag über Fachartikel bis hin zu eigenen Publikationen den Berufsverband nutzen, um ihre Arbeit auch an eine breitere Öffentlichkeit heranzutragen.

Als großes Chapter (Deutschland ist das siebtgrößte Chapter weltweit) sehen wir auch unsere Verpflichtung, uns international in die ISACA einzubringen. Hierzu besuchen wir internationale Veranstaltungen, stellen Kontakte zu anderen Chaptern her und stehen insbesondere kleinen Chaptern als Ansprechpartner zur Verfügung. Letztlich wollen wir unseren Berufsstand international bestmöglich vertreten.