Titel

IT-RISIKOMANAGEMENT / IT RISK PRACTITIONER

IT-RISIKOMANAGEMENT / IT RISK PRACTITIONER

IT-RISIKOMANAGEMENT / IT RISK PRACTITIONER

IT-Risikomanagement ist ein allgegenwärtiger Teil des IT-Managements, dem sich heute kein Unternehmen mehr entziehen kann. ISACA liefert in COBIT dazu schon seit langem sehr umfangreiche methodische und inhaltliche Unterstützung.

In diesem Kurs erleben die Teilnehmer, wie sie COBIT bei der Einführung und Umsetzung von IT-Risikomanagement als Teil der Governance der Unternehmens-IT unterstützen kann. Der Kurs setzt keine Vorkenntnisse des COBIT 2019 voraus. Er enthält die Inhalte des Kurses "COBIT 2019 für Einsteiger".

 Am Ende des Kurses besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, das Zertifikat „IT Risk Practitioner“ durch Ablegen einer Prüfung zu erwerben.

Termine für 2020:

  • Kurs 1 (Kurs-Nr. ITRP_2020_1Kurs fällt wegen Coronavirus aus
    29., 30. April 2020 (Mi., Do.) in Frankfurt am Main
  • Kurs 2 (Kurs-Nr. ITRP_2020_2)
    7., 8. September 2020 (Mo., Di.) in Berlin

Kursgebühren:

749,- EUR für ISACA-Mitglieder, 999,- EUR für Nicht-Mitglieder. Die Preise beinhalten die Zertifizierungsgebühr, die Seminarkosten inklusive Technik, die Bereitstellung von Schulungsunterlagen und die Verpflegung im Seminarhotel (ohne Übernachtung). Die Kursgebühren sind gemäß § 4 Nr. 22a UStG von der Umsatzsteuer befreit.

Anmeldung:

Zur Anmeldung zum Zertifikatskurs nutzen Sie bitte das unten stehende Formular oder senden Sie eine kurze E-Mail an anmeldung [at] isaca.de unter Angabe folgender Informationen: Name, Rechnungsadresse und bei Mitgliedern auch die ISACA-Id des Kursteilnehmers.

Für das Seminar erhalten Sie CPE-Stunden.

Für sämtliche Seminarbuchungen gelten unsere AGBs. Wir weisen darauf hin, dass bei Nicht-Erreichung der Mindestteilnehmerzahl der Kurs durch ISACA abgesagt werden kann.

Programminhalte

  • Einführung in COBIT 2019, Fokus IT-Risikomanagement
  • Governance System für IT-Risikomanagement
  • Die Inhalte und Umgang mit COBIT for Risk
  • Gute Praktiken für das Risikomanagement
  • Methodik der Risikoszenarien anwenden können

Methodik

Im Kurs werden zunächst die Grundlagen von COBIT 2019 erläutert. Danach werden die Teilnehmer anhand einer Fallstudie in vielen praktischen Übungen den Inhalt und die Methodik weiter erschließen und vertiefen.

Zielgruppe

  • IT-Professionals, die beruflich mit der Einführung und operativer Durchführung von IT-Risikomanagement zu tun haben
  • IT-Auditoren, IT-Revisoren
  • IT-Berater

Nutzen für Teilnehmer

Die Teilnehmer erleben die Mächtigkeit von COBIT bei der Einführung und Durchführung von IT-Risikomanagement in vielen praktischen Übungen und erhalten so eine Basis dafür, es in ihren eigenen Unternehmen anwenden zu können.

Zertifikatsprüfung

Das Zertifikat ITRP wird auf Basis der Ergebnisse einer schriftlichen Prüfung vergeben. Die Prüfung umfasst anwendungsorientierte Multiple-Choice-Fragen zur Anwendung von COBIT 5 for Risk zu den dargestellten Lehrinhalten.

Voraussetzung für die Zertifikatserteilung ist, dass mind. 70% der Fragen richtig beantwortet werden. Zur Beantwortung der Fragen stehen maximal 30 Minuten Bearbeitungszeit zur Verfügung.

Um das Zertifikat zu erlangen, müssen die Teilnehmer sich an ISACA Germany oder an einen von ISACA Germany lizenzierten Schulungsanbieter wenden. Die Schulungen und die Prüfungsabnahmen dürfen nur von akkreditieren Trainern oder lizenzierten Schulungsanbietern durchgeführt werden. Die Kontaktdaten der lizenzierten Schulungsanbieter können der Internetseite von ISACA Germany entnommen werden.

Zertifikatsvoraussetzung

Voraussetzung für die Teilnahme an der Prüfung ist der Erwerb der notwendigen Kenntnisse durch einen Präsenzkurses des ISACA Germany Chapters oder eines von ISACA Germany Chapter lizenzierten Schulungsanbieters im Umfang von mind. 14 Unterrichtseinheiten à 50 Minuten. Weiterhin muss der Teilnehmer eine Verpflichtungserklärung akzeptieren, die folgende Punkte umfasst:
  • Geheimhaltung der Prüfungsfragen,
  • Akzeptanz der Prüfungsauswertung und
  • Registerführung des Zertifikats durch ISACA Germany (optional)
Die Verpflichtungserklärung wird von ISACA Germany bereitgestellt.

Zertifikatserteilung

Jeder Teilnehmer erhält das Prüfungsergebnis und bei bestandener Prüfung auch das „IT-Risk-Practitioner“ (ITRP)-Zertifikat spätestens 20 Werktage nach dem Prüfungstermin per E-Mail zugesandt.

ISACA-Mitglieder mit Berufszertifizierung (z. B. CISA) erhalten darüber hinaus einen Weiterbildungsnachweis über 15,5 CPE vom ISACA Germany Chapter.

Weiterhin wird auf der Internetseite von ISACA Germany ein öffentliches Zertifikateregister zur Verifizierung der Echtheit des Zertifikates geführt.

Ein Nachweis einer kontinuierlichen Weiterbildung zur Aufrechterhaltung des Zertifikates ist nicht erforderlich.


Referenten

Anmeldung