Cyber Security Practitioner OT

Der Zertifikatskurs „Cyber Security Practitioner OT“ ist eine Weiterentwicklung des im Rahmen der Allianz für Cyber-Sicherheit vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem ISACA Germany Chapter e. V. in Kooperation überarbeiteten Kurs zum Cyber-Sicherheits-Check Version für den Bereich der operativen Technologie. 

Der Kurs gibt eine Einführung in wesentliche Aspekte der Cyber-Sicherheit in diesem Umfeld und vermittelt den Teilnehmern insbesondere Vorgehensweise und Prinzipien zur Durchführung eines Cyber-Sicherheits-Checks gemäß dem Leitfaden "Cyber-Sicherheits-Check OT" (engl.: Guide Cyber Security Check OT). Mit dem Leitfaden „Cyber-Sicherheits-Check OT“ haben das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik und der ISACA Germany Chapter e. V. eine praxisorientierte Vorgehensweise zur Beurteilung der Cyber-Sicherheit in Unternehmen und Behörden entwickelt. In sechs Schritten werden Auftragserteilung (1), Risikoeinschätzung (2), Dokumentensichtung (3), Vorbereitung der Vor-Ort-Beurteilung (4), Vor-Ort-Beurteilung (5) sowie die Nachbereitung und Berichterstattung (6) praxisnah vermittelt.  

Insbesondere wird auf die Gegebenheiten im Umfeld der operativen Technologie eingegangen und hieraus aufgezeigt, wie das Vorgehen, die bewährten Beurteilungsmethoden, das Beurteilungsschema, die Maßnahmenziele und die Qualität der Durchführung in diesem Umfeld angewendet werden können. Das grundlegende Verständnis wird durch die Kursteilnahme und die erfolgreiche Zertifikatsprüfung (Prüfungsteilnahme mehrfach möglich) am Ende des Kurses bestätigt. 

Die Teilnehmer des Kurses lernen anhand praktischer Tipps und Beispiele, den Status der Cyber-Sicherheit auf Basis der Risikoeinschätzung gemäß der Methodik des Leitfadens „Cyber-Sicherheits-Check OT" für den ausgewählten Bereich der operativen Technologie zu identifizieren, zu dokumentieren und zu bewerten. Sie können somit Ihre Institution anleiten aktuellen Bedrohungen aus dem Cyber-Raum in diesem Bereich wirksam zu begegnen.  

Teilnehmer mit Berufszertifizierung (z. B. CISM) erhalten darüber hinaus einen Weiterbildungsnachweis über 8 CPE vom ISACA Germany Chapter. 

Zentraler Gegenstand der Zertifikatsprüfung sind die Inhalte des Leitfadens „Cyber-Sicherheits-Check OT" (engl.: Guide Cyber-Security-Check OT“) von ISACA Germany Chapter und BSI.  

Mehr Info und Anmeldung zum Zertifikatskurs finden Sie hier.