Innovation & Tech Talk Online-Event

Die Fachgruppe Innovation & Tech Talk lädt alle Mitglieder am 1. Juli 2021 von 11-12 Uhr zum Tech Talk zu folgendem Thema ein: Schatten-IT: strategisches oder operatives Risiko? In diesem Vortrag geht Prof. Dr. Christopher Rentrop von der HTWG Konstanz auf die unterschiedlichen Auswirkungen der Schatten-IT auf das operative Geschäft sowie die strategischen Fähigkeiten der Unternehmen ein und zeigt Lösungswege für die Bebauungsplanung der Schatten-IT auf.

Für die Teilnahme erhalten Sie 1 CPE.

Registrierungslink

ABSTRACT:

In den meisten Unternehmen entwickeln und betreiben die Fachbereiche eigene IT-Lösungen; diese wird auch als Schatten-IT bezeichnet. In der Vergangenheit standen dabei neben den Chancen derselben vor allem die operativen Risiken im Mittelpunkt der Betrachtung. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung der Unternehmen geraten jetzt aber auch die strategischen Auswirkungen der Schatten-IT in das Blickfeld. Diese erfordern jedoch eine andere Herangehensweise an die Steuerung der Schatten-IT. Neben einer unmittelbaren sicherheitsorientierten Governance-Praxis muss nun auch ein strategischer Dialog über den Bebauungsplan erfolgen. Dieser Dialog bedarf einer entsprechenden Unterstützung. In dem Vortrag wird daher neben der Problemlage auch ein Ansatz zur Gestaltung dieses Dialogs aufgezeigt.

ÜBER PROF. DR. Christopher Rentrop:

  • Professor für Wirtschaftsinformatik und Controlling an der HTWG Konstanz, Mit-Gründer des Konstanzer Instituts für Prozesssteuerung sowie Gründer des Spin-Offs BITCO³
  • Sein Forschungs- und Arbeitsgebiet ist die unternehmerische Führung der IT; dies umfasst insbesondere die Themen IT-Governance, IT-Strategie sowie die Steuerung mit Kennzahlen und Verrechnungspreisen.
  • Mit dem Konzept der Adaptiven IT-Governance wurde durch die Arbeitsgruppe ein innovatives Konzept zur Gestaltung der Zusammenarbeit von Business und IT erarbeitet.
  • Ein aktuelles Projekt ist die Gestaltung der Governance für LowCode Plattformen.
  • Durch Seminare und Transferprojekte wird der praktische Bezug der Forschung sichergestellt und die Anwendbarkeit der Konzepte in der Praxis erprobt.

Moderation: Matthias Kraft

Deutsch