CRISC-Kurs

Certified in Risk and Information Systems Control (CRISC) ist die einzige Zertifizierung, die IT-Fachspezialisten auf die einzigartigen Herausforderungen des IT- und Unternehmensrisikomanagements vorbereitet und diese als strategische Partner für das Unternehmen positioniert.

Der Erwerb des CRISC-Titels weist Sie als qualifizierten Experten im Bereich des Risikomanagements aus, der in der Lage ist, im Unternehmen sowohl in übergeordneten Bereichen als auch in der IT Risiken angemessen zu steuern, zu überwachen und zu beurteilen.

Das CRISC-Examen besteht aus 200 Multiple-Choice-Fragen, die innerhalb von vier Stunden bearbeitet werden müssen. Die Fragen beziehen sich auf die vier Bereiche, welche die ISACA im Rahmen der aktuellen Analyse der CRISC-Berufspraxis ermittelt hat.

Optimale Examensvorbereitung mit den ISACA-Vorbereitungskursen

Ein Präsenzkurs des ISACA Germany Chapter e. V. ist eine wichtige Komponente bei der Examensvorbereitung:

  • Lernen Sie Gleichgesinnte kennen – so lassen sich idealerweise auch Lerngruppen bilden.
  • Profitieren Sie von den praktischen Tipps der Referenten.
  • Diskutieren Sie die richtigen und falschen Antworten von Übungsfragen mit den Referenten und den anderen Kursteilnehmern.
  • Falls Sie wider erwartend nicht bestehen sollten, können Sie ohne Kursgebühren am nächsten Vorbereitungskurs teilnehmen und müssen lediglich für die Verpflegung selbst aufkommen.

Inhalte des Vorbereitungskurses

Im Rahmen des Kurses werden wesentliche Inhalte aller 4 CRISC-Domänen behandelt:

  • Identifizierung von IT-Risiken
  • Bewertung von IT-Risiken
  • Risikobehandlung und -minderung
  • Überwachung von Internen Kontrollsystemen, Berichterstattung

Außerdem geben Ihnen die Referenten während des Kurses wertvolle Tipps zum Ablauf des Examens, zur Examensstrategie selber sowie zu unterschiedlichen Lernstrategien und weiterführender Vorbereitung.

Im Rahmen eines 3-tägigen Kurses können wir selbstverständlich nicht alle Themengebiete in allen Details behandeln. Der Kurs ersetzt somit weder das Eigenstudium, beispielsweise mit Unterstützung durch das CRISC Review Manual von ISACA, noch das intensive Training anhand von Beispielfragen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen das CRISC Review Manual noch vor dem Besuch des Seminars durchzulesen.

Weitere Voraussetzungen

Aufgrund der komprimierten Vermittlung von allen vier Bereichen innerhalb von nur drei Tagen wird erwartet, dass die Teilnehmer sich bereits mit dem Themengebiet Risikomanagement auseinandergesetzt haben und die wesentlichen Inhalte des CRISC Review Manuals bereits kennen.

Ablauf des Kurses

Neben der Vermittlung wesentlicher Inhalte steht auch die Beantwortung von Fragen aus dem Teilnehmerkreis im Vordergrund. Daher setzen wir Referenten ein, die auf die jeweiligen Domänen spezialisiert sind.

Weiterhin werden originale Testfragen einzeln bzw. in der Gruppe bearbeitet und die Ergebnisse gemeinsam diskutiert. Dadurch lernen die Teilnehmer

  • sich auf die Systematik und Fallstricke von Multiple-Choice-Fragen einzustellen,
  • die Einstellung von ISACA zu den Themenkomplexen einzuschätzen sowie
  • sich durch eigenes Training auf das Examen vorzubereiten.

Selbstverständlich können Sie unsere Referenten auch nach dem Kurs ansprechen!

Organisatorisches

Details zur Anmeldung zum Vorbereitungskurs, die Teilnahmegebühren sowie die Kurstermine finden Sie auf der Seminarseite.

Bei Fragen steht Ihnen unsere Geschäftsstelle gern zur Verfügung: info@isaca.de.